• 0 /
    2°C
    ,
    18. Feb. 2018
Rathaus und Rathausvorplatz von oben
Volkstrauertag: Zentrale Landesfeier in Kaiserslautern

Gottesdienst und Gedenkfeier in der Martinskirche

Kaiserslautern, 09.11.2017

Die zentrale Landesfeier anlässlich des Volkstrauertages findet in diesem Jahr in Kaiserslautern statt. Die Landesregierung Rheinland-Pfalz, die Stadt Kaiserslautern und der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge (VDK) laden daher zu einer feierlichen Gedenkstunde zu Ehren der Opfer aller Kriege und Gewaltherrschaften am Sonntag, den 19. November, um 11 Uhr, in die Martinskirche (Spittelstraße 4) ein. Die Feier beginnt mit einem ökumenischen Gottesdienst, um 11.45 Uhr folgt dann die eigentliche Gedenkstunde.

Nach Grußworten durch Martin Haller, Vorsitzender des Landesverbandes VDK Rheinland-Pfalz, und Oberbürgermeister Klaus Weichel wird Thomas Linnertz, Präsident der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Trier, die Gedenkrede halten. Nach einem Beitrag von Schülerinnen und Schüler der Lina-Pfaff-Realschule plus folgt sodann die Totenehrung durch Oberstleutnant d.R. Heinz Klages. Musikalisch umrahmt wird die Feier von Orchestermitgliedern des Pfalztheaters sowie von Bertrand Favray und Vladimir Gerasimov, die allesamt ehrenamtlich auftreten.

Die aus den Vorjahren bekannte Gedenkfeier auf dem Hauptfriedhof entfällt, allerdings stehen dort vor dem Ehrenmal Ständer bereit, auf denen wie üblich auf Wunsch Kränze abgelegt werden können.



Autor/in: Pressestelle
Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Pressestelle
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Pressestelle
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern