"My sweet quarantine jazz-Lieblingslieder aus dem Great American Songbook“

Jutta Brandl und Martin Preiser im Kulturlivestream

Kaiserslautern, 23.04.2020

Zum Wochenabschluss der Kulturstreamings am 24. April begrüßen KL.digital und das Kulturreferat Kaiserslautern Jutta Brandl (Gesang) und Martin Preiser (Piano) in der Fruchthalle. Gemeinsam spielen sie Lieblingslieder aus dem „Great American Songbook“.

Erwartet werden wieder zahlreiche Zuschauer, die das Live-Event von zuhause aus mitverfolgen. „Wir machen weiter, so lange der Zuspruch so groß ist. Kultur ist wichtig, im Moment halt digital und so bald wie möglich auch wieder im direkten Kontakt. Wir sind begeistert von den unzähligen positiven Kommentaren für die Künstlerinnen und Künstler, für das Kulturreferat und für die KL.digital und nicht zuletzt von den Spenden, die uns erreichen“, resümiert Dr. Christoph Dammann, Leiter des Referat Kultur, den Erfolg des Projekts. Um weiterhin ein positives Zeichen für alle Freischaffenden zu setzen, kann gerne über die Bankverbindung der Stadt Kaiserslautern DE 69 5405 0110 0000 1146 60 mit dem Verwendungszweck „Kulturlivestream“ ein Spendenbeitrag überwiesen werden. Der Endbetrag wird gleichmäßig unter allen Freischaffenden, die aufgetreten sind, verteilt.

Jutta Brandls künstlerische Ausdrucksweise entwickelte sich in mehr als 25 Jahren auf und hinter der Bühne. Die Sängerin brachte sich vieles autodidaktisch bei, absolvierte aber auch eine klassische Gesangsausbildung und Workshops bei international bekannten Jazzsängern. Seit den 80er Jahren singt sie in amerikanischen Armeeclubs in ganz Deutschland und tourte bereits durch Europa.

Martin Preiser ist ein großer Meister auf dem Klavier, Keyboarder, Komponist und Arrangeur. Sein persönlicher Stil ist geprägt von Jazz, Latin, Soul, Pop und Rock. Diese Vielseitigkeit ist es, die ihm Engagements bei zahlreichen Projekten und Bands ermöglichte und ihm zu internationalen Bühnenauftritten verhalf. Sein Können ist geprägt von Frische und Einfallsreichtum, ebenso wie seine Kompositionen.

Das Duo kennt sich schon lange - und das hört und spürt man auch: „Auf der Bühne fühlen wir gegenseitig, was der andere meint, wir hören, was ihn gerade bewegt und darauf gehen wir ein. Das schafft musikalische Momente, die die Zuhörer berühren. Wir bieten dem Publikum einen Dialog voller Gefühl und Sensibilität“, verrät Jutta Brandl, die bereits seit 2008 mit Martin Preiser auftritt.

Der Stream startet am Freitag um 17 Uhr auf der herzlich digitalen Facebook-Seite und dem YouTube-Kanal von „herzlichdigital“. Wer analog dabei sein möchte, schaltet einfach beim Offenen Kanal Kaiserslautern, dem Offenen Kanal Trier oder bei Nahe TV in Idar-Oberstein ein. Unter https://www.herzlich-digital.de/mit-kultur-livestreams-durch-die-krise/ findet man nochmals eine genaue Anleitung, wie man alle Events mitverfolgen kann. Alle Streams bleiben auch zum späteren Genießen abrufbar.



Autor/in: Pressestelle

Aktualität unserer Pressemitteilungen

Liebe Leserinnen und Leser, die Informationslage rund um das Corona-Virus ändert sich permanent. Sie lesen hier eine Pressemitteilung, die unseren Wissensstand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wiedergibt (siehe Datum). Wir können diese Texte nicht permanent auf dem neuesten Stand halten, sondern veröffentlichen bei Bedarf im Normalfall eine neue Pressemitteilung. Bitte schauen Sie also vorsichtshalber nach, ob es zu dem hier behandelten Thema etwas Neues gibt. Sie finden unsere neuesten Publikationen in dieser Übersicht.

Fokusthema: Corona-Virus

Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Pressestelle
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern