Zensus

Was ist der Zensus?

Als Zensus bezeichnet man eine gesetzlich angeordnete Erhebung statistischer Bevölkerungsdaten. Diese turnusmäßige Haushaltsbefragung findet in der Regel alle zehn Jahre statt.
"In Deutschland ist der Zensus 2022 eine registergestützte Bevölkerungszählung, die durch eine Stichprobe ergänzt und mit einer Gebäude- und Wohnungszählung kombiniert wird. Mit dem Zensus 2022 nimmt Deutschland an einer EU-weiten Zensusrunde teil, die seit 2011 alle zehn Jahre stattfinden soll", so die offizielle Zensus-Website zur Erhebung der Daten und zur Einordnung des Zensus in den Kontext der Europäischen Union.
 
Zensus 2022
 

Was sind die Ziele?

Ziel des Zensus ist die Ermittlung der Einwohnerzahlen in Deutschland sowie die Erhebung zentraler Strukturdaten, die eine Aussage darüber erlauben, wie die Menschen in Deutschland leben, wohnen und arbeiten.
Der Zensus umfasst eine bundesweite Zählung sowohl der Bevölkerung als auch der Gebäude und Wohnungen.

Wie viele Menschen leben in den Städten und Gemeinden Deutschlands? Gibt es genügend Wohnraum für alle Bürgerinnen und Bürger? Brauchen wir mehr Schulen, Studienplätze oder Altenheime? Wo muss der Staat zukünftig mehr investieren?
Um diese und andere Fragen zu beantworten findet im Jahr 2022 europaweit wieder ein Zensus statt.

Viele Entscheidungen in Bund, Ländern und Gemeinden beruhen auf Bevölkerungs‐ und Wohnungszahlen. Um verlässliche Basiszahlen für Planungen zu haben, ist daher eine regelmäßige Bestandsaufnahme der Bevölkerungszahl notwendig. In erster Linie werden hierfür Daten aus Verwaltungsregistern genutzt, sodass die Mehrheit der Bevölkerung keine Auskunft leisten muss.
 

Wann findet der Zensus statt?

Die Erhebung wird alle zehn Jahre gemeinsam durch die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder durchgeführt. Aufgrund der Corona‐Pandemie wurde der zunächst für 2021 geplante Zensus in das Jahr 2022 verschoben. Die Befragungen finden im Sommer 2022 von Mitte Mai bis August 2022 statt.

 

Wie läuft der Zensus vor Ort ab?

In den Landkreises und kreisfreien Städten wurden hierzu kommunale Erhebungsstellen eingerichtet – so auch in Kaiserslautern.

Zur Erhebungsstelle Kaiserslautern

 

Wie können Sie uns helfen?

Derzeit finden schon erste Vorbefragungen des Statistischen Landesamtes Rheinland Pfalz statt. Dazu erhalten ausgewählte Eigentümer*innen bereits Post.

Aktuelle Themen


Außerdem können Sie uns als Erhebungsbeauftragte im Frühjahr 2022 unterstützen.
Dieses attraktive Ehrenamt wird mit einer steuerfreien Aufwandsentschädigung belohnt und ist durch flexible Arbeitszeiten in o.g. Zeitraum zwischen Mai und August 2022 als Nebentätigkeit hervorragend geeignet.

Erhebungsbeauftragte gesucht         

Zur Stellenausschreibung Erhebungsbeauftragte
 
Logo Zensus 2022

Kontakt
Stadtverwaltung
Kaiserslautern
-Erhebungsstelle Zensus –
Postfach 1320
67603 Kaiserslautern

Ansprechpartner
Leitung der Erhebungsstelle
Frau Möckel

Stellvertretende Leitung der Erhebungsstelle
Herr Däuwel
Für den Zensus 2022 ist in Rheinland-Pfalz grundsätzlich das statistische Landesamt zuständig.
  • 0631 365 - 1177
  • E-Mail
  • Servicezeiten

    Mo - Do
    08:00 - 12:00 Uhr
    14:00 - 16:00 Uhr

    Fr
    08:00 - 12:00 Uhr