• 7 /
    14°C

    22. Sep 2019
Hilfe mit Tradition<br> Kaiserslautern barrierefrei erleben
Cystische Fibrose (CF)
Informationen zur Krankheit / Behinderung
Beschreibung
Mukoviszidose (auch cystische Fibrose - CF - genannt) bedeutet wörtlich übersetzt ‚zäher Schleim’. Infolge eines Gendefektes ist der Salz- und Wassertransport in den Zellen gestört und die Sekrete werden zähflüssig. Vor allem die Lunge und die Bauchspeicheldrüse, aber auch weitere Organe, zum Beispiel Leber oder Gallenblase und die Gallenwege, sind von der Erkrankung betroffen.


Symptome
Zäher Schleim in der Lunge führt zu chronischem Husten und kann zu verschiedenen Lungenerkrankungen wie Lungenentzündung und Lungeninfekten führen, daraus kann sich eine verminderte Lungenfunktion (Lungeninsuffizienz) entwickeln.
Zähe Sekrete im Darm können zu chronischer Verstopfung, Fettstühlen oder Darmverschluss führen.
Weiterhin können die Verdauungssäfte von Leber und Bauchspeicheldrüse eindicken, was eine Verstopfung der Leber- und Gallenwege zur Folge hat und zu einer Leberzirrhose und Gallensteinen führen kann.
Werden die Funktionen der Bauchspeicheldrüse gestört, droht außerdem eine Diabetes Mellitus.
Erreichen die Verdauungssäfte nicht in ausreichender Menge ihr Ziel, können Durchfälle und andere Verdauungsstörungen die Folge sein. Die Verdauungsprobleme können zu Gedeihstörungen (bei Kindern), Mangelernährung und Untergewicht führen.



Kontaktaufnahme mit dem Landes- oder Bundesverband
Verbandsadresse
Mukoviszidose e.V. – Bundesverband Selbsthilfe bei Cystischer Fibrose (CF)
In den Dauen 6

53117 Bonn


Kontaktdaten
Telefon: 0 228 98 780-0

Fax: 0 228 98 780-77

Internet: www.muko.info



Standort
Beratungsstelle für Behinderte
Benzinoring 1
Rathaus Nord, Gebäude C, 4. OG
67657 Kaiserslautern
  • 0631 365 - 2259
Krankheiten A-Z
Standort
Beratungsstelle für Behinderte
Benzinoring 1
Rathaus Nord, Gebäude C, 4. OG
67657 Kaiserslautern
  • 0631 365 - 2259
Krankheiten A-Z