• 7 /
    14°C

    22. Sep 2019
Hilfe mit Tradition<br> Kaiserslautern barrierefrei erleben
Herz-Kreislauf-Erkrankungen
Informationen zur Krankheit / Behinderung
Beschreibung
Der Begriff Herz-Kreislauferkrankung (HKL-Erkrankung) ist nicht einheitlich definiert. Im weitesten Sinne umfasst er sämtliche Krankheiten des Herzens und des Blutkreislaufs.
In der Humanmedizin werden häufig die meisten Krankheiten des Herzens und der Arterien, nicht jedoch der Venen und Lymphgefäße einbezogen. Entzündliche Gefäßerkrankungen werden oft ausgeklammert, entzündliche Herzerkrankungen hingegen nicht. Angeborene Herzfehler werden meist hinzugerechnet.
Knapp 42% aller Todesfälle in Deutschland wurden im Jahr 2009 durch Herz-Kreislauf-Erkrankungen verursacht. Davon waren etwa 42 % Männer und 58 % Frauen.


Symptome
Zu den Herz-Kreislauf-Erkrankungen gehören Arterienverkalkung (Arteriosklerose), Durchblutungsstörungen, Bluthochdruck (Hypertonie), Angina Pectoris, Schlaganfall, Herzinfarkt sowie Herzrhythmusstörungen.



Kontaktaufnahme mit dem Landes- oder Bundesverband
Verbandsadresse
Deutsche Herz-Kreislauf-Hilfe e.V.
Hauptstraße 78a

66851 Bann


Kontaktdaten
Telefon: 0 63 71 97 63 18

Fax: 0 63 71 60 503

Internet: www.gesundpark-herz-kreislauf.de



Standort
Beratungsstelle für Behinderte
Benzinoring 1
Rathaus Nord, Gebäude C, 4. OG
67657 Kaiserslautern
  • 0631 365 - 2259
Krankheiten A-Z
Standort
Beratungsstelle für Behinderte
Benzinoring 1
Rathaus Nord, Gebäude C, 4. OG
67657 Kaiserslautern
  • 0631 365 - 2259
Krankheiten A-Z