• 4 /
    8°C

    12. Nov 2019
Hilfe mit Tradition<br> Kaiserslautern barrierefrei erleben
Legasthenie
Informationen zur Krankheit / Behinderung
Beschreibung
Unter Legasthenie versteht man eine massive und lang andauernde Störung des Erwerbs der Schriftsprache.
Lässt sich eine Lese-Rechtschreibschwierigkeit durch mangelhafte Beschulung, durch eine psychische oder neurologische Erkrankung oder durch eine Sinnesbehinderung (z.B. Schwerhörigkeit oder Sehbehinderung) erklären, liegt oft nur eine vorübergehende Lese-Rechtschreibschwäche vor. Werden dagegen die aufgeführten Ursachen ausgeschlossen und liegt eine hinreichende allgemeine Intelligenzentwicklung vor, so ist die Diagnose einer Lese-Rechtschreibstörung zu stellen.
Legasthenie kann sich verschieden bemerkbar machen.


Symptome
Bereits im Vorschulalter fallen Schwierigkeiten auf, Mengen einzuschätzen, zu vergleichen oder zu sortieren. Die Fähigkeit, Gegenstände abzuzählen oder Mengenbilder gesprochenen Zahlwörtern zuzuordnen ist eingeschränkt. Erstes anschauliches Rechnen mit Gegenständen fällt schwer. Fragen nach kleiner, größer, mehr oder weniger können vom Kind nicht beantwortet werden.
Später werden im Hunderter- und Tausender-Zahlenraum die Stellenwerte vertauscht oder verdreht. Das Rechnen mit Maßeinheiten bereitet große Schwierigkeiten. Auch das Ablesen der Uhrzeit klappt nicht. Die Kinder sind im Rechnen deutlich langsamer als ihre Klassenkameraden und kommen ohne Zählhilfen meist nicht aus.
Besondere Schwierigkeiten bereiten Zehner-Übergänge sowie der Wechsel zwischen den Rechenarten. Die Zerlegung von Zahlen, Platzhalter-Aufgaben oder Umkehr-Operationen werden nicht verstanden und willkürlich gelöst. Schwierig erscheint auch das Verstehen und die Umsetzung der Rechenoperationen.
Kindern, die eine Rechenstörung haben, gelingt es meist nicht, die arithmetischen Grundlagen, die für das erfolgreiche Weiterlernen im Fach Mathematik notwendig sind, zu erwerben.



Vereine

Kontaktaufnahme mit dem Landes- oder Bundesverband
Verbandsadresse
Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie e.V.
Hallstattstraße 2

97265 Hettstadt


Kontaktdaten
Telefon: 0700 285285285

Internet: www.bvl-legasthenie.de



Standort
Beratungsstelle für Behinderte
Benzinoring 1
Rathaus Nord, Gebäude C, 4. OG, Zimmer C 403
67657 Kaiserslautern
  • 0631 365 - 2259
Krankheiten A-Z
Standort
Beratungsstelle für Behinderte
Benzinoring 1
Rathaus Nord, Gebäude C, 4. OG, Zimmer C 403
67657 Kaiserslautern
  • 0631 365 - 2259
Krankheiten A-Z