• 11 /
    14°C
    ,
    21. Mai 2019
Hilfe mit Tradition<br> Kaiserslautern barrierefrei erleben
Schlaganfall
Informationen zur Krankheit / Behinderung
Beschreibung
Als Schlaganfall (auch Gehirnschlag, in der Medizin: Apoplex, Insult) wird eine plötzlich auftretende Erkrankung des Gehirns bezeichnet, die oft zu einem anhaltenden Ausfall von Funktionen des Zentralnervensystems führt und durch kritische Störungen der Blutversorgung des Gehirns verursacht wird.
Der Schlaganfall gehört zu den häufigsten Erkrankungen in Deutschland und auch zu den häufigsten Todesursachen in Deutschland.
Darüber hinaus zählt der Schlaganfall zu den häufigsten Ursachen für eine dauerhafte Behinderung.
Der Schlaganfall kann Menschen jeden Alters treffen, auch Kinder können betroffen sein.


Symptome
Als Zeichen eines Schlaganfalles können plötzlich, je nach Schweregrad, mehrere Symptome auftreten:
- Sehstörung auf einem oder beiden Augen, Gesichtsfeldausfall, Doppelbilder,
- Fehlende Wahrnehmung eines Teils der Umwelt,
- Schwindel, Gangstörung, Gleichgewichts- oder Koordinationsstörung (Ataxie),
- Taubheitsgefühl,
- Lähmung oder Schwäche im Gesicht, Arm, Bein, oder auch einer ganzen Körperhälfte,
- Verwirrung, Sprach-, Schrift- oder Verständnisstörung, Wortfindungsstörungen
- stärkster Kopfschmerz ohne erkennbare Ursache bei evtl. entgleistem Blutdruck,
- Schluckstörungen,
- Orientierungsstörungen



Kontaktaufnahme mit dem Landes- oder Bundesverband
Verbandsadresse
Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe; Service- und Beratungszentrum
Carl-Miele-Straße 210

33311 Gütersloh


Kontaktdaten
Telefon: 0 18 05 09 30 93

Fax: 0 18 05 09 30 94

Internet: www.schlaganfall-hilfe.de



Standort
Beratungsstelle für Behinderte
Benzinoring 1
Rathaus Nord, Gebäude C, 4. OG
67657 Kaiserslautern
  • 0631 365 - 2259
Krankheiten A-Z
Standort
Beratungsstelle für Behinderte
Benzinoring 1
Rathaus Nord, Gebäude C, 4. OG
67657 Kaiserslautern
  • 0631 365 - 2259
Krankheiten A-Z