Empfehlungen und Richtlinien zur Stadtgestaltung im Innenstadtbereich

Die vom Rat der Stadt Kaiserslautern in seiner Sitzung am 12.07.2021 beschlossenen „Empfehlungen und Richtlinien zur Stadtgestaltung“ sollen dabei helfen, die Attraktivität und Aufenthaltsqualität in der Innenstadt von Kaiserslautern zu erhalten und zu erhöhen.

Ansicht des Martinsplatzes
Martinsplatz © Stadt Kaiserslautern

Der öffentliche Raum mit seinen unterschiedlichen Nutzungen ist allen zugänglich, den Ein­wohnerninnen und Einwohnern von Kaiserslautern, den Arbeitenden, den Einkaufenden aber auch den Besucherinnen und Besuchern dieser Stadt. Durch die unterschiedlichen Nutzungsansprüche der Einzelnen wird der Stadtraum geprägt. Gerade im innerstädtischen Bereich, insbesondere in der Fußgängerzone und im Bereich der städtischen Plätze führen unterschiedliche Gestaltungselemente jedoch in der Summe oftmals dazu, dass es zu einer Überfrachtung des Stadtraumes kommt, die sich auf das Gesamterscheinungsbild auswirken.

Das Strategiepapier soll Anhaltspunkte für alle Akteure geben, wie eine anspruchsvolle Gestaltung von Fassaden, Werbeanlagen, Wetterschutzsystemen, bis hin zu Stadtmöblierungselementen (Bestuhlung, Markisen, Ausleger etc.) aussehen kann und worauf zu achten ist.