• 13 /
    26°C
    ,
    23. Jul. 2018
Kaiserslautern bei Nacht
Gymnasien

Das Gymnasium bietet einen Bildungsgang, der zur Allgemeinen Hochschulreife (Abitur) führt. Er beginnt mit der Sekundarstufe I (Klasse 5 bis 10), in der die Schülerinnen und Schüler im Klassenverband bleiben, während sie in der Sekundarstufe II im Kurssystem der MSS (Mainzer Studienstufe) unterrichtet werden. Zum verpflichtenden Fächerkanon bis zur 10. Klasse, deren erfolgreicher Abschluss den qualifizierten Sekundarabschluss I ("Mittlere Reife") beinhaltet, gehören neben Deutsch und Mathematik auch mindestens zwei Fremdsprachen (siehe Übersicht 2) und weitere allgemeinbildende Fächer. Jedes Gymnasium macht darüber hinaus zahlreiche zusätzliche Angebote in den Bereichen Fremdsprachen, Sport, Musik, Kunst, Theater Naturwissenschaften oder Wettbewerbsbetreuung in der Form von Arbeitsgemeinschaften.

Die Möglichkeit einer gymnasialen Schullaufbahn steht grundsätzlich jedem Kind nach der 4. Klasse Grundschule offen. Die Eltern sind in ihrer Entscheidung frei, doch sollten folgende Aspekte dringend in den Entscheidungsprozess einbezogen werden: Zum einen sind die von der Grundschule ausgesprochenen "Empfehlungen" ein deutlicher Hinweis auf die individuellen Stärken und Schwächen der Kinder. Zum anderen verlangt der erfolgreiche Besuch eines Gymnasiums ein nicht zu unterschätzendes Maß an Konzentrationsfähigkeit, Auffassungsgabe und Arbeitsdisziplin.

Unser dreigliedriges, durchlässiges Schulsystem bietet an verschiedenen Gelenkstellen (z.B. nach der 6. oder der 10. Klasse) die Möglichkeit des Wechsels bzw. einer Neuorientierung, wodurch einerseits eine Überforderung vermieden und gleichzeitig eine reelle Chancengleichheit gegeben ist.

Alle Gymnasien in Kaiserslautern haben individuelle Schwerpunkte entwickelt, welche der folgenden Übersicht entnommen werden können. Für alle weiteren Fragen können sich die Eltern gerne an die Schulleitungen wenden.

Jedes Kind, das an einem Gymnasium angemeldet wurde, hat Anspruch auf einen gymnasialen Schulplatz. Kinder mit Englisch oder Französisch als 1. Fremdsprache müssen jedoch unter Umständen damit rechnen - und das gilt für alle Gymnasien - bei sehr hohen Anmeldezahlen und bei Überschreitung der Aufnahmekapazität im Gymnasium ihrer Wahl, in Absprache mit dem Schulträger und der Schulaufsicht, einem anderen Gymnasium innerhalb der Stadt zugewiesen zu werden.

Gymnasien in der Trägerschaft der Stadt Kaiserslautern
Gymnasium in Staatlicher Trägerschaft
Gymnasium in der Trägerschaft der Ordensgemeinschaft der Dillinger Franziskanerinnen
Kontaktdaten
Kontakt
Frau Tomsen
10. OG / 1001
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
  • 0631 365 - 2540
  • 0631 365 - 1409
  • E-Mail
Kontaktdaten
Kontakt
Frau Tomsen
10. OG / 1001
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
  • 0631 365 - 2540
  • 0631 365 - 1409
  • E-Mail