• 26 /
    29°C

    23. Aug 2019
Rathaus und Rathausvorplatz von oben
Ungewöhnlicher Exportschlager aus Kaiserslautern

„Sølystskolen“ der Partnerstadt Silkeborg veranstaltet „Interkulturellen Tag“ – Vorbild ist die „Interkulturelle Woche“ in Kaiserslautern

Kaiserslautern, 04.11.2014

Unter dem Programmtitel „Sølystskolen goes Global“ fand am 30. Oktober 2014 in Silkeborg, der dänischen Partnerstadt Kaiserslauterns, eine ganz besondere Premiere statt: Inspiriert von der alljährlichen „Interkulturellen Woche“ der Stadt Kaiserslautern, veranstaltete die „Sølystskolen“-Schule ihren ersten „Interkulturellen Tag“. Die Idee, so Schulleiter Claes Pedersen, sei beim Besuch der Interkulturellen Woche vor einem Jahr entstanden.

 

Mit dabei war auch eine eigens dafür angereiste Delegation aus Kaiserslautern, welche sich mit einem Stand „Pfälzer Spezialitäten“ beteiligte. Nach etwas Skepsis fanden die mit Leber- und Blutwurst belegten Schnittchen reißenden Absatz. Ferner informierten die Lauterer an einem Infostand über Kaiserslautern sowie die Europäische Union. Insbesondere Malbücher und in englischer Sprache verfasste Flyer wurden nachgefragt. „Ich bin stolz, dass auch Teilnehmer aus Kaiserslautern bei unserer Veranstaltung dabei sind“, so Pedersen.

 

Der Projektkoordinator aus Kaiserslautern, Peter Krietemeyer, bedankte sich für die Einladung. „Die Teilnahme an diesem ersten Interkulturellen Tag der Sølystskolen unterstreicht die Intensität der Zusammenarbeit zwischen den beiden Kommunen und den beteiligten Projektpartnern.“ Dazu gehören auf Seite von Kaiserslautern die Grundschule „Auf dem Fischerrück“, die Stadtbibliothek und das Medienzentrum der Stadt. Ebenfalls vor Ort in Silkeborg dabei waren die Leiterin der Grundschule, Gitta Blasius, sowie Rainer Blasius, der Leiter des Medienzentrums Kaiserslautern. Der Besuch erfolgte im Rahmen des gemeinsamen EU-Comenius-Regio-Projekts, in dem es um die Integration von Kindern mit Migrationshintergrund geht.

 

Die Schule, mit bunten Fahnen geschmückt, informierte über ihre interkulturelle Arbeit. Für Unterhaltung und viel Wissenswertes sorgten die einzelnen Klassen und Arbeitsgemeinschaften der Schule. Zentrales Thema aller Darbietungen waren die fünf Kontinente. Die Zirkus-AG überzeugte etwa mit Breakdance- und Clowndarbietungen, auf der Bühne gab es zudem ein buntes Gesangsprogramm mit internationalen Liedern. Im Elterncafe konnten sich die Erwachsenen austauschen, die Fußball-AG hatte zu Geschicklichkeitsspielen eingeladen. Eltern konnten sich zudem über die fremdsprachlichen Unterrichtsangebote informieren. Die Film- und Foto-AG präsentierte ebenfalls ihre Ergebnisse, was auf großes Interesse stieß.

 

Schulleiter Pedersen war überwältigt vom großen Zuspruch der Veranstaltung und gab seiner Hoffnung Ausdruck, einen solchen Tag als feste Einheit in das Schulprogramm mit aufzunehmen zu können.



Die Stadt Kaiserslautern war mit zwei Ständen am Interkulturellen Tag der Sølystskolen in Silkeborg vertreten. Unter anderem gab es Pfälzer Spezialitäten zum Probieren (v.l.n.r: Gitta Blasius, Leiterin der Grundschule
Die Stadt Kaiserslautern war mit zwei Ständen am Interkulturellen Tag der Sølystskolen in Silkeborg vertreten. Unter anderem gab es Pfälzer Spezialitäten zum Probieren (v.l.n.r: Gitta Blasius, Leiterin der Grundschule "Auf dem Fischerrück", Rainer Blasius, Leiter Medienzentrum Kaiserslautern, Claes Pedersen, Leiter Sølystskolen, Peter Krietemeyer, Projektkoordinator). © Stadt Kaiserslautern

Autor/in: Pressestelle
Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Pressestelle
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Pressestelle
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern