• 3 /
    6°C

    13. Nov 2019
Rathaus und Rathausvorplatz von oben
Interkulturelle Woche 2012 eröffnet

Erfolgreicher Auftakt auf dem Schillerplatz<br>

Kaiserslautern, 24.09.2012


Gerhard Müller und Dr. Klaus Weichel eröffneten die Interkulturelle Woche © Stadt Kaiserslautern

Kulinarische Köstlichkeiten und exotische Tänze, das waren nur zwei der interessanten Angebote zum Auftakt zur Interkulturelle Woche 2012 am Samstag, 22. September, auf dem Schillerplatz. An mehr als 20 Ständen präsentierten sich interkulturelle Vereine, Verbände, Organisationen und Institutionen. Ein umfangreiches Bühnenprogramm mit viel Musik und Tanz sorgte für Stimmung. Oberbürgermeister Dr. Klaus Weichel und der Kreisbeigeordnete Gerhard Müller eröffneten die Veranstaltung.

Weichel freute sich über die rege Beteiligung: "Es war noch nie so bunt, es finden immer mehr Menschen den Weg hierher, die mitmachen wollen." Menschen, die sich in Kaiserslautern niederlassen, seien in der Tat hoch willkommen, so der Oberbürgermeister. Gerade auch Menschen mit Migrationshintergrund. Jeder und jede von ihnen bringe wertvolle Inspirationen, Sprachkenntnisse und interkulturelle Kompetenz mit. Diese Fähigkeiten kämen der gesamten Gesellschaft zugute. Kreisbeigeordneter Gerhard Müller betonte: "In der heutigen Zeit brauchen wir mehr denn je dieses Zeichen." Dank galt auch Gisela Fixemer-Reiland, der Sprecherin des Netzwerks für Migration und Integration für ihr Engagement zu dieser Veranstaltung.

"Herzlich willkommen – wer immer Du bist." So lautet das Motto für die diesjährige Interkulturelle Woche in Kaiserslautern. Vom 21. September bis zum 03. Oktober bieten 14 Veranstaltungen die Möglichkeit, faszinierende Einblicke in die unterschiedlichsten Kulturen zu erlangen und neue Bekanntschaften zu schließen. Das vom Netzwerk Migration und Integration Stadt und dem Landkreis Kaiserslautern präsentierte Programm enthält für jeden etwas. Vom "Internationalen Frauenfrühstück" im Mehrgenerationenhaus über das Interkulturelle Fußballturnier mit Gästen aus der dänischen Partnerstadt Silkeborg bis hin zum Nachbarschaftsfest am Übergangswohnheim. Es gibt ein "Worldcafé" zum Thema "Stärke durch kulturelle Vielfalt – Ehrenamt in Kaiserslautern", eine Interkulturelle Tafel und vieles mehr.
Den Abschluss der Interkulturellen Woche bildet am 03. Oktober der "Tag der offenen Moschee". Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Das vollständige Veranstaltungsprogramm liegt an verschiedenen öffentlichen Stellen aus. Es ist auch im Internet unter www.kaiserslautern.de einsehbar.



Autor/in: Pressestelle
Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Pressestelle
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Pressestelle
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern