• 18 /
    23°C
    ,
    19. Aug 2019
Kaiserslautern von oben
Gewerbe- und Dienstleistungspark 'Europahöhe, Erweiterung 1'

Durch die Aufgabe der militärischen Nutzung und die Erschließung stehen im Osten der Stadt Kaiserslautern verkehrsgünstig gelegene Entwicklungspotenziale für die Ansiedlung von Unternehmen zur Verfügung.

Programm: Stadtsanierung (SAN)
Lage: Das Gebiet liegt östlich der Innenstadt und ist ca. 4 km vom Zentrum entfernt. Es ist über die Ludwigshafener Straße mit der Bundesautobahn 6 und der Mannheimer Straße verbunden sowie über den PRE-Park an die Mainzer Straße angebunden.
Gebietsgröße: 12,4 Hektar
Verfahren: Stadtsanierungsgebiet nach § 142 Abs. 4 Baugesetzbuch, vereinfachtes Verfahren
Stand: die Maßnahme läuft seit dem Jahr 2001

 

Bebauungsplan mit farblich unterschiedlicher Darstellung der Flächen für Bebauung, Stellplätze, Straßen und der Begrünung
Bebauungsplan 'Europahöhe, Erweiterung 1' © Stadt Kaiserslautern

Durch die Entwicklung des Gebiets soll ein Angebot für gewerbliche Ansiedlungen zur Erweiterung des PRE-Technologieparks geschaffen werden und gleichzeitig die Bedeutung der Stadt Kaiserslautern als hochattraktiver Standort der Informations- und Kommunikationstechnologie gestärkt werden.

Mit der Öffnung der Ludwigshafener Straße und der Autobahnauf-/abfahrt zur Bundesautobahn 6 für die zivile Nutzung ist eine direkte Anbindung an das übergeordnete Verkehrsnetz für die zu entwickelnden Flächen gegeben. Durch die Entwicklung des Gebietes kann gleichzeitig eine verkehrliche Verbindung zwischen der Mainzer Straße, dem PRE-Park und dem P+R Parkplatzes Schweinsdell hergestellt werden.

Ausgehend von der Aufgabe der militärischen Nutzung der Quartermaster-Kaserne wurde zunächst im größeren Zusammenhang die Städtebauliche Entwicklungsmaßnahme "Quartermaster-Kaserne und umgebende Bereiche" eingeleitet.

Für das hieraus entwickelte Gebiet "Europahöhe, Erweiterung 1" hat der Stadtrat in seiner Sitzung am 21.02.2011 den Wechsel zur Städtebaulichen Sanierungsmaßnahmen beschlossen.

Weiterhin wurde durch die Teiländerung 7 des Flächennutzungsplans, Bereich "Bremmerkupp" und durch den Bebauungsplan "Europahöhe, Erweiterung 1" das Baurecht geschaffen.

Die Umsetzung einer zügigen Realisierung der Maßnahme soll durch "public-private-partnership" erreicht werden.

Für Informationen zur Maßnahme wenden Sie sich bitte an:

 

Referatsleiterin Stadtentwicklung

Ltd. Baudirektorin Dipl.-Ing. Elke Franzreb

Telefon: 0631 365-1611, Raum 1301

 

Abteilungsleiter Stadtplanung

Dipl.-Ing. Joachim Wilhelm

Telefon: 0631 365-2683, Raum 1310

 

Abwicklung Städtebauförderung

StA Dipl.-Verw.-Wirt (FH) Diethard Bauer

Telefon: 0631 365-4652, Raum 1311

Standort
Standort
Stadtentwicklung
Willy-Brandt-Platz 1
67653 Kaiserslautern
  • 0631 365 - 1611
  • 0631 365 - 1619
  • E-Mail
  • Öffnungszeiten
  • Mo - Do
    08:00 - 12:30 Uhr
    13:30 - 16:00 Uhr

    Fr
    08:00 - 13:00 Uhr


Standort
Standort
Stadtentwicklung
Willy-Brandt-Platz 1
67653 Kaiserslautern
  • 0631 365 - 1611
  • 0631 365 - 1619
  • E-Mail
  • Öffnungszeiten
  • Mo - Do
    08:00 - 12:30 Uhr
    13:30 - 16:00 Uhr

    Fr
    08:00 - 13:00 Uhr