Umschreibung einer ausländischen Fahrerlaubnis in eine deutsche Fahrerlaubnis

Inhalt

Allgemeine Informationen

Hinweis

Persönliche Vorsprache mit untenstehenden Unterlagen.
Erst danach kann mitgeteilt werden, welche Unterlagen erforderlich sind.


Notwendige Unterlagen

  • Gültiger Personalausweis oder gültiger Reisepass mit Meldebescheinigung
    (liegt kein gültiger Personalausweis mit aktueller Anschrift, sondern lediglich ein Reisepass vor, werden gegen eine Verwaltungsgebühr von 5,10 Euro die Adressdaten im Einwohnermeldeamt abgerufen. Sollte eine aktuelle (nicht älter als 3 Monate) Meldebescheinigung vorhanden sein, gilt diese auch als Nachweis der Anschrift.)
  • Führerschein

 

Hinweis

Persönliche Vorsprache notwendig.
Erst danach kann mitgeteilt werden, welche Unterlagen erforderlich sind.


Kontakt

Umschreibung einer ausländischen Fahrerlaubnis in eine deutsche Fahrerlaubnis
Wenn Sie Fragen zu dieser Dienstleistung haben, können Sie die Abteilung unter folgenden Kontaktdaten erreichen.

Standort

Führerscheinstelle
Eine Vorsprache bei der Führerscheinstelle ist nur nach Terminvereinbarung möglich. Termine können online, telefonisch unter der Telefonnummer 0631/365-2820 oder per E-Mail (unter Angabe von Name, Geburtsdatum und Rückrufnummer) vereinbart werden.


Merkurstraße 45, Gebäude C
67663 Kaiserslautern

Ansprechpartner

Frau Hohmann

  • 0631 365 - 2816
  • 0631 365 - 2818

Herr Janzer

  • 0631 365 - 2812
  • 0631 365 - 2818

Frau Sourisseaux

  • 0631 365 - 2814
  • 0631 365 - 2818

Frau Zinßmeister

  • 0631 365 - 2810
  • 0631 365 - 2818

Verwandte Dienstleistungen

Ausstellung eines internationalen Führerscheines


Dienstleistungsgruppen