• -6 /
    2°C
    ,
    22. Apr. 2019
Rathaus und Rathausvorplatz von oben
Verlängerung der Schneiderstraße

Kampfmitteluntersuchung abgeschlossen, alter Keller gefunden

Kaiserslautern, 14.02.2013

Die Arbeiten am Durchstich der Schneiderstraße bis zur Burgstraße schreiten voran. Nach der Beseitigung der Grünanlage und der Fällung von drei Bäumen am Areal hinter dem Gebäude der Touristinformation wurde die Kampfmittelsondierung eingeleitet. Diese Untersuchungen sind nun abgeschlossen. Es konnten keine Blindgänger oder sonstige Kampfmittelüberreste nachgewiesen werden.

Was jedoch unerwarteter Weise vorgefunden wurde, ist ein alter Keller eines ehemaligen Wohnhauses aus der Zeit vor der Erstellung der Ost-West-Achse durch die Innenstadt. Dieser Keller war lediglich mit Bauschutt aufgefüllt, was aus verkehrstechnischer Sicht nicht als belastbarer Untergrund eingestuft werden kann. Derzeit wird der Bauschutt aus dem alten Kellerraum abgebaggert und mit einem geeigneten, verdichtbaren Boden aufgefüllt. Die oberste Lage bildet ein aufbereitetes Beton-Asphalt-Gemisch. Hierauf wird dann die neue Fahrbahn aufgebracht, damit später die Fahrzeuge auf den Straßen problemlos verkehren können.


© Stadt Kaiserslautern

Bild: Bei den Grabungsarbeiten wurden Reste eines alten Kellers gefunden.



Autor/in: Pressestelle
Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Pressestelle
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Pressestelle
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern