Schillerplatz: Arbeiten ruhen witterungsbedingt

Untergrundschichten müssen zunächst austrocknen

Kaiserslautern, 01.02.2021

Die Arbeiten am Schillerplatz ruhen derzeit. Der Grund dafür ist die aktuell kalte und nasse Witterung, welche die bislang eingebrachten Untergrundschichten in der Platzmitte stark durchnässt hat. Da diese zum Teil aus schluffigem Sand bestehen und ohne Bindemittel sind, müssen sie erst vollständig austrocknen, andernfalls wird die erforderliche Tragfähigkeit nicht erreicht.  

Sobald alles trocken ist, wird das Pflaster auf einem Splittbett verlegt und im Nachgang alles verfugt. Außerdem werden die restlichen vier Bäume gepflanzt, der Brunnen wird saniert sowie die Sitzmöblierung mit Abfallbehältern montiert. Einschließlich der Baustellenräumung sind die noch auszuführenden Tätigkeiten mit etwa zehn Wochen veranschlagt.  



Autor/in: Nadin Robarge - Pressestelle
Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Pressestelle
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern